Neben den Klassikern Federkernmatratzen und Kaltschaummatratzen erobern auch zunehmend Matratzen aus Latex und Naturlatex den Markt. Dank ihrer hervorragenden Eigenschaften gehören sie inzwischen zu den Bestsellern: sie sind äußerst anpassungsfähig, bieten ein hervorragendes Raumklima und sind vor allem für Hausstauballergiker besonders gut geeignet. Wie andere Matratzen auch sind Naturlatexmatratzen in verschiedenen Größen und Ausführungen erhältlich. In unserer Filiale in Berlin beraten wir Sie umfassend und persönlich beim Kauf Ihrer neuen Naturlatexmatratze.

Naturlaxtexmatratze DORMIENTE NATURAL DELUXE SOLARIS

Dormiente Bioform

Empfehlung: Für normalgewichtige und schwere Menschen, die das festere Liegen schätzen, sowie für Bauchschläfer. Matratzenhöhe: ca. 16 - 18 cm Bezug: Strickgewebe: 97%-kbA*-Baumwolle und 3% Kapokfaser mit 750 g/m2; Lammschurwoll-Kamelhaargemisch untersteppt   Kern: 5 cm latexierter Kokoskern, beidseitig je 5 cm 100% Naturlatex, Trikothülle aus 100% Baumwolle   Härtegrad: fest   Bezug: reiner 100% Baumwolldrell in kbA*, mit 750 g/m2; Lammschurwoll- Kamelhaargemisch untersteppt oder reines 100% Baumwollstrickgewebe in schwerer Qualität (840g/m2;)     Kern:5 cm latexierter Kokoskern, beidseitig je 5 cm 100% Naturlatex, Trikothülle aus 100% Baumwolle   Härtegrad: fest

Natural Basic 4

Empfehlung: Natural Basic 4 ist eine feste Matratze für normalgewichtige bis schwere Menschen (ca. 70 – 90 kg), die die Rücken- und Seitenlage bevorzugen, und besonders gut für alle Menschen geeignet, die auf dem Bauch schlafen. Matratzenhöhe: ca. 15 cm Bezug: 100% Baumwolle mit 500 g/m2; reiner Schurwolle versteppt Kern: 5 cm latexierter Kokos, beidseitig je 4 cm 100% Naturlatex, Trikothülle aus 100% Baumwolle Härtegrad: fest Gewicht ca. 23 kg (90/200)

DORMIENTE NATURAL DELUXE SIRIUS

EMPFEHLUNG Wir empfehlen sirius allen menschen, die hohe ansprüche an gesundheit und komfort stellen. Sowohl für schwere (latexhärtegrad fest) als auch für leichte menschen (latexhärtegrad medium) geeignet, die in rücken- und seitenlage schlafen.  

MATRATZENHÖHE ca. 24 cm

BEZUG Abbildung zeigt VARIANTE-6a: kbA*-Verbundgewebe 97% Baumwolle und 3% Kapokfaser, mit 750g/m² Kamelhaar-Lammschurwollgemisch

KERN 20 cm 100% Naturlatexkern, Trikothülle aus 100% Baumwolle

MATRATZENHÄRTEGRAD mittelweich

LATEXHÄRTEGRAD wahlweise medium oder fest

Aufbau und Herstellung von Naturlatexmatratzen

Naturlatexmatratzen bestehen aus einem Matratzenkern, der aus natürlichem Kautschuk hergestellt wird. Naturlatex wird aus dem Harz von Kautschukbäumen, die vor allem in Südostasien und anderen tropischen Regionen beheimatet sind, gewonnen. Dabei wird die Rinde des Baumes bogenförmig angeschnitten und die austretende Latexmilch wird in Eimern aufgefangen. Durch Aufschäumen dieser Latexmilch wird der Latexmatratzenkern hergestellt. Dabei wird die zähflüssige Masse durch sogenannte Vulkanisation zu einem hochelastischen Gummischaum umgewandelt. Das Rohlatex wird dazu in Formen gegossen, die viele kleine Stifte haben, durch die Dampf oder heißes Wasser geleitet wird.

 

Über dem Naturlatexkern befindet sich ein Matratzenbezug, der üblicherweise aus Baumwolle, Schurwolle oder Lyocell besteht. Diese Materialien sorgen für eine optimale Aufnahme der beim Schlafen entstehenden Feuchtigkeit, sodass ein optimales Schlafklima gewährleistet wird.

 

Naturlatexmatratzen werden überwiegend als 5- oder 7-Zonenmatratzen angeboten:

  1. Zone – Kopfbereich: Feste Zone für stabiles Stützen des Kopfes.
  2. Zone – Schulterbereich: Weiche Zone, damit Schultern und Schulterblätter gut einsinken und die Muskulatur entlastet wird.
  3. Zone – Lendenbereich: Feste Zone zur Entlastung der Wirbelsäule und Stützung des Lendenbereiches.
  4. Zone – Hüftbereich: Mittelfeste Zone lässt die Hüfte gut einsinken und hält die Wirbelsäule gerade.
  5. Zone – Oberschenkelzone: Feste Zone stützt den Oberschenkelbereich; identisch zu Zone 3 (Lendenbereich).
  6. Zone – Wadenzone: Weiche für optimalen Komfort und Entlastung der Muskulatur; identisch zu Zone 2 (Schulterbereich).
  7. Zone – Fußzone: Feste Zone zum Stützen der Füße und Fersen; identisch zu Zone 1 (Kopfbereich).

 

Der symmetrische Aufbau sorgt dafür, dass die Matratze gewendet werden kann, ohne dass die Funktionen der einzelnen Zonen verloren gehen. Eine 5-Zonen-Naturlatexmatratze verfügt über keinen speziellen Kopf- und Fußbereich.

Herstellerinformationen: Dormiente

Seit über 25 Jahren steht Dormiente für gesundes, komfortables und vor allem natürliches Schlafen. Das Unternehmen aus Hessen produziert Naturmatratzen sowie Betten nach höchsten ökologischen Standards. In der Manufaktur werden in bewährter Handarbeit und mit dem Einsatz modernster Maschinen langlebige Naturbettwaren nach orthopädischen Maßstäben produziert.

Eigenschaften und Vorteile von Naturlatexmatratzen

  • Hohe Anpassungsfähigkeit

    Dank ihres äußerst flexiblen Latexkerns passen sich Naturlatexmatratzen ideal an den Körper an. Sie reagieren punktelastisch. Das bedeutet, dass eine Naturlatexmatratze immer nur an genau der Stelle nachgibt, die gerade belastet wird. Ein ergonomisch optimales Liegen ist auf einer Naturlatexmatratze daher garantiert. Aufgrund ihrer hohen Anpassungsfähigkeit und Flexibilität sind Naturlatexmatratzen auch sehr gut für verstellbare Lattenroste geeignet.
  • Optimales SchlafklimaEine Naturlatexmatratze verfügt über eine Vielzahl von Luftkanälen im Matratzenkern. Das sorgt für eine ideale Belüftung der Matratze. Zudem ist so ein optimaler Feuchtigkeitstransport möglich. Die im Schlaf abgegeben Feuchtigkeit dringt so nicht in die Matratze ein, sondern wird nach unten und zur Seite abgeleitet und kann so verdunsten.
  • Hygienisch und für Allergiker geeignetNaturlatex bietet Milben schlechte Lebensbedingungen – gut für Allergiker. Staub und Milben sind bei Naturlatexmatratzen kein Problem. Daher sind sie für Hausstauballergiker besonders zu empfehlen.
  • Sehr gutes Rückstell- und FederungsverhaltenOb Bauch-, Rücken- oder Seitenlage: dank ihrer hohen Flexibilität und Elastizität ist eine Naturlatexmatratze für jede Schlafposition geeignet. Sie passt sich schnell einem Wechsel der Liegeposition und der neuen Körperhaltung an. Naturlatexmatratzen sind daher besonders bewegungsfreundlich und es kommt auf Dauer zu keiner Muldenbildung.
  • GeräuschfreiDa in Naturlatexmatratzen keine Federn und dergleichen verbaut sind, sind sie absolut geräuschfrei. So ist ein ungestörter, erholsamer Schlaf möglich.
  • UmweltfreundlichNaturlatex ist ein natürlicher und nachwachsender Rohstoff, welcher ökologisch aus der Rinde des Kautschukbaumes gewonnen wird, ohne dass der Baum dafür gefällt werden muss. Zudem ist Naturlatex komplett frei von Weichmachern und Lösungsmitteln, die krebserregend sein können.

Die richtige Pflege von Naturlatexmatratzen

Auch wenn Naturlatexmatratzen Staub und Milben kaum eine Angriffsfläche bieten, müssen sie wie jede andere Matratze regelmäßig gepflegt werden. Mit ein paar wenigen Pflegeschritten wird Ihnen Ihre Naturlatexmatratze lange gute Dienste leisten:

  1. Entfernen Sie den Bezug von der Naturlatexmatratze. Dieser kann gemäß der Herstellerhinweise gewaschen werden.
  2. Wischen Sie die Oberfläche der Naturlatexmatratze mit einem feuchten Tuch ab.
  3. Behandeln Sie nun die gesamte Oberfläche mit einem passenden Latex-Pflegemittel, um die natürliche Spannkraft zu erhalten. Wir beraten Sie in unserer Filiale gern zu geeigneten Pflegemitteln.
  4. Lassen Sie die Matratze anschließend einige Stunden gut auslüften.
  5. Das regelmäßige Wenden der Matratze sorgt für eine gleichmäßige Belastung und erhöht die Langlebigkeit der Naturlatexmatratze.

Naturlatexmatratzen sind sehr lichtempfindlich. Ohne Matratzenbezug und Bettzeug sollten sie daher vor intensiver Sonneneinstrahlung geschützt werden.

Alle Vorteile von Naturlatexmatratzen auf einen Blick

✓ Sehr hohe Punktelastizität

✓ Hohe Flexibilität

✓ Besonders atmungsaktiv und temperaturneutral

✓ Optimale Anpassung an Körper und Lattenrost

✓ Haltbares, langlebiges Material

✓ Hervorragendes Rückstellungsverhalten, hohe Formstabilität, daher eine Muldenbildung

✓ Antiseptische und antibakterielle Wirkung, trockenes, hygienisches Bettklima, ideal für Hausstauballergiker

✓ Vollkommen geräuschfrei

✓ Recyclebar, umweltfreundliche und nachhaltige Herstellung